Ruumfabrigg
grundrisseg-DUNKLER.jpg

Schulanlage Freilager Zürich

Schulanlage Freilager

Zürich
Wettbewerb 2016

Das Schulhaus ist zu einem kompakten Körper zusammengefasst, der als Solitär im Grünraum steht. Im Erdgeschoss verzahnt sich das Volumen mit der Umgebung, wo sich Altersheim und Gemeinschaftszentrum befinden. So wird das Schulhaus Teil der öffentlichen Grünlandschaft von Albisrieden. Die von externen Gästen mitbenutzten Räume wie Turnhalle oder Hallenbad sind über das Erdgeschoss erschlossen und können ausserhalb der Schulzeiten von den darüberliegenden Schulräumen getrennt genutzt werden. Die verschiedenen Schichten des Hauses werden durch einen zentralen Raum zusammengehalten, der sich nahtlos aus der Turnhalle als Atrium durch die gesamte Schule nach oben entwickelt. Es werden geschossübergreifende Beziehungen und Blicke auf das Sportgeschehen ermöglicht. 

 Wettbewerbsbeitrag gemeinsam mit Lars Aebersold, Isabelle Fischer und Leo Kleine