Ruumfabrigg
181127_Stock1gross.jpg

Umbau Höckler Mutschellen

Umbau Höckler

Mutschellen
Direktauftrag 2016 - 2019

 
 

Das knapp 100 jährige Wohnhaus mit zwei Gewerbebauten bildet zusammen mit einem weiteren alleinstehenden Haus einen Weiler in der Landschaft. Bis anhin lebte man auf zwei Stockwerken in kleinen Kammern. Die tragenden, bis zu 80 cm dicken Bruchsteinmauern bilden die Aussenhaut und mit der bestehenden Dachfläche den Perimeter des Umbaus. Wenn sich das Haus der bestehenden inneren Struktur entledigt, wird um ersten Mal seine volle Grösse sichtbar. Eine neue Struktur unterteilt das leere Volumen mit gleichwertigen vertikalen und horizontalen Flächen in geschlossene Zimmer und offene, im Schnitt miteinander verbundene, Wohnräume. Durch diese Raumbezüge erhält das Haus eine neue Grosszügigkeit, gleichzeitig wird in den Zimmern die Wohnlichkeit, welche die bestehende Fassade impliziert, erhalten. 

Ausführung mit Füglistaller AG