Ruumfabrigg
Situationsplan.jpg

Wohn- und Gewerbehaus Widen

Wohn- und Gewerbehaus

Widen
Wettbewerb mit Präqualifikation 2016

Entlang der Bremgarterstrasse spannt sich in Widen das öffentliche Dorfleben auf. Von Bremgarter her kommend, bildet die Kirche den Auftakt, sobald die Strasse die Anhöhe erreicht hat. Die öffentlichen Anziehungspunkte fügen sich wie einzelne Perlen zu einer Kette zusammen, einmal links und einmal rechts der Strasse, endend am Kreisel mit dem Kaffi Stutz und der Gemeindeverwaltung. Diese Orte zeichnen sich dadurch aus, dass sie direkt mit der Bremgarterstrasse im Dialog stehen. Entweder sind sie direkt an der Strasse oder der Vorplatz ist mit Porphyr Stein gepflastert. Die rötlichen Plätze wirken dann als optisches Signal für öffentliches Leben. Unser Wettbewerbsbeitrag nimmt diese gegebene Struktur auf, setzt mit dem vorgelagerten Gewerbegebäude eine weitere Perle an die Strasse und stärkt somit die Identität des Dorfes entlang der Bremgarterstrasse.

Das Gewerbegebäude an der Strasse schirmt den privaten Raum dahinter ab. Das Wohngebäude im Garten wird somit zum ruhigen Gegenpol der belebten Strasse. Die Nachbargebäude spannen einen grosszügigen gemeinschaftlich genutzten Grünraum auf. Dieser wird durch den neuen Garte bis in die Balkone der oberen Wohnungen erweitert.